Connla - Modern Folk from Northern Ireland

Vor einigen Jahren waren sie eine überraschende Entdeckung des Irish Spring Festivals. Nun kehren sie als gefeierte Stars des zeitgenössischen Irish/Celtic Folk zurück. Ihr Terminkalender ist atemberaubend, ihre Tourneen führen nicht nur durch Länder sonder über Kontinente. Connla aus Armagh und Derry in Nordirland gelten als eine der aufregendsten neuen Bands im Irish Folk Crossover. Sie sind kreative und mutige Abenteurer auf dem Weg in die Zukunft des Irish Folk, den sie auf ihrem eigenen Weg durch die Musikstile der Welt nie aus den Augen verlieren. Die Arrangements alter und neuer Titel sowie ihre frischen Eigenkompositionen sind gleichzeitig voll junger Energie und klingen doch nach langer Erfahrung. Schon die Besetzung ist anspruchsvoll: die fragile Keltische Harfe von Emer Mallon paart sich elegant mit dem wuchtigen Sound des irischen Dudelsacks ihres Bruders Conor. Die akustische Gitarre von Paul Starrett überwindet die enge Akkordbegleitung mit komplexen innovativen Strukturen, auf denen sich Ciaran Carlins Flöten schwirrend und frühlingshaft leicht entfalten. Sozusagen als Sahnehäubchen ziert Sängerin Ciara McCafferty mit ihrem leicht rockig-intensiven Timbre den Sound von Connla.

powered by webEdition CMS