IRISH SPRING - Festival of Irish Folk Music 2021

 

Liebe Freunde und Freundinnen guter Irish & Celtic Folk Music,

Ich hoffe ihr seid in diesen schwierigen Zeiten nach Möglichkeit optimistisch und vor allem gesund geblieben. Alle Künstler und die Crew der Tour 2020 sind traurig aber gesund nach Hause gekommen und ohne Infektionen geblieben.

Nach der Zeit des Stillstandes im Frühjahr beginnen jetzt die Überlegungen, wie wir 2021 die besonderen Freuden des Irish Spring Festivals wieder mit euch erleben können. Die Künstler stehen bereit, die meisten Termine sind gebucht bzw. optioniert. Die geplanten Daten werden in Kürze veröffentlicht, aber wohl erst eher kurzfristig bestätigt werden.

Wir vom Irish Spring Festival machen uns natürlich Gedanken, wie wir und unsere örtlichen Veranstaltungspartner in dieser weiterhin äußerst unsicheren Lage klare Ansagen im Bereich Hygiene und Distanz machen können. Wir werden jedenfalls alles daran setzen, euch auch 2021 mit unseren musikalischen Boten einen schönen Frühlingsreigen zu präsentieren und hoffentlich auf bessere Zeiten ausblicken. Unsere Künstler und wir brennen darauf!

Rainer Zellner und das Irish Spring Team

Das sagt die Presse:
„Gesang, Tanz und Tunes sorgten für Glücksmomente"
(Rother Zeitung)

Das wohl wichtigste Frühlings-Folk-Festival des Landes wird mit einem Highlight-Programm zum zwanzigjährigen Bestehen als bewährtes Hausmittel den Winter-Blues vertreiben. Mittlerweile „jour fixe" für unzählige Irish Folk-Fans, hat sich das Festival mit seinem Anspruch, hohes Niveau mit bester Unterhaltung zu verbinden, konsequent in die Herzen der Zuschauer und Zuschauerinnen gespielt. Geboten wird ein Strauß bunter musikalischer Frühlingsboten zwischen Tradition und Moderne, zwischen Melancholie und überbordender tanzender Lebenslust.

Zwei der drei Gruppen kommen aus dem vom Brexit geplagten Nordirland: Der traditionelle Sänger Niall Hanna, begleitet von Stephen Loghran, präsentiert gefühlvolle eigene Stücke. Connla, mittlerweile weltweit unterwegs, fasziniert mit modernem Folk-Sound auf akustischen Instrumenten wie irischem Dudelsack, keltischer Harfe, Trommel, Flöten und intensivem Gesang. Dritter im Bunde ist Akkordeon-Kraftwerk David Munnelly mit seinem Trio aus dem westirischen County Mayo mit tanzbaren Jigs, Reels und Hornpipes, sowie der magischen Stimme von Anne Brennan. Immer wieder bieten perkussive Steptanz-Einlagen der Tänzerin Aneta Dortová visuelle Highlights und zum Schluss hält es beim großen Finale mit allen Künstlern kaum jemanden mehr auf den Sitzen.

powered by webEdition CMS